Garten: Hier kommt die Sonne

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Alles ist einfach viel schöner, wenn die Sonne scheint! Dennoch suchen wir uns an heißen Tagen auch gerne einmal mit einem kühlen Drink und einem Buch unter dem Arm ein schönes schattiges Plätzchen.

Mit einem professionellen Sonnenschutz genießen Sie den Sommer auch an heißen Tagen in vollen Zügen – außerdem ist er neben einer qualitativ hochwertigen Sonnenbrille und einer guten Sonnencreme der beste Sonnenschutz für Ihre Haut! Beim Kauf von textilem Sonnenschutz sollten Sie unbedingt auf die UV- und Wasserdurchlässigkeit achten ehe Sie später eine böse Überraschung erleben.

Am besten Sie lassen sich von Experten professionell beraten – dann steht der Sommerfrische im eigenen Zuhause nichts mehr im Weg.

Wussten Sie eigentlich, dass ein im Außenbereich angebrachter Sonnenschutz die Hitze besser fern hält, als beispielsweise eine Innenjalousie oder ein innenliegender Vorhang? Bei der Stiegen- und Wohnwerkstatt Lesky ist man auf individuelle Lösungen spezialisiert und berät die Kunden umfassend. So finden Sie bestimmt die passende Beschattung ...

Operation Drüsiges Springkraut

Auf Initiative der Obfrau des Umweltausschusses der Gemeinde Gratwein-Straßengel, Nationalrätin Karin Greiner, informierte im Frühjahr Gabriele Leitner von der Berg- und Naturwacht über Neophyten, invasive Pflanzen und die Gefahren, die von ihnen ausgehen.

Greiner nahm sich die Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern zu Herzen und richtete wenig später eine parlamentarische Anfrage zum Thema an Umweltministerin Elisabeth Köstinger. Aber auch praktische Maßnahmen wurden ergriffen: Am 19. Juni trafen sich Bürgerinnen und Bürger und die Steiermärkische Berg- und Naturwacht mit Karin Greiner, um gemeinsam das Drüsige Springkraut im öffentlichen Raum von Gratwein-Straßengel zu bekämpfen.

Auch Karin Greiner (re.) war mit vollem Einsatz dabei.

Diese gebietsfremden Pflanzen – dazu gehören zum Beispiel auch die Aufrechte Ambrosie, Staudenknöteriche, der Riesen-Bärenklau, Goldruten, die Gewöhnliche Robinie oder der Götterbaum - wurden in Europa eingeschleppt und breiten sich ungehindert und schnell aus, da sie vor Ort keine natürlichen Feinde haben.

Sie verfügen über charakteristische Eigenschaften, die ihnen zum Erfolg verhelfen, etwa hohe Reproduktion oder große Anpassungsfähigkeit, können ökologische, gesundheitliche und wirtschaftliche Schäden verursachen und werden als „invasiv“ bezeichnet. „Sie verdrängen einheimische Arten, was zum Rückgang der Artenvielfalt führt, verursachen gesundheitliche Probleme - z.B. durch Auslösen von Allergien - und können Schäden an Bauwerken und landwirtschaftlichen Kulturen hervorrufen“, weiß auch Ernst Barowitsch von der Einsatzstelle Gratkorn der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht.

Daten & Fakten

Das in der Steiermark bereits sehr verbreitete „Drüsige Springkraut“ stammt ursprünglich aus dem Himalaya. Es kann pro Pflanze bis zu 2500 Samen hervorbringen, die etwa 7 Jahre keimfähig bleiben und mehrere Meter weit weggeschleudert werden können.

Spendieren Sie Ihrer Terrasse ein Dach

So schön bleiben Terrassen nur mit dem richtigen Schutz.

Mehr Raum für Ihr Zuhause.

Eine Terrassenüberdachung schützt nicht nur vor Sonne und Regen, sie vergrößert die nutzbare Wohnfläche und dient automatisch als Sichtschutz – also ein echtes Mulitalent!

Außerdem schützen Überdachungen nicht nur Sie selbst, sondern auch Ihre Gartenmöbel vor Sonne und Regen, denn selbst wenn Ihr Gartenmobiliar witterungsbeständig ist, andauernder Regen und direkte UV-Einstrahlung setzen hochwertigen Möbeln auf Dauer zu.

Bei der Wahl der Materialien bleiben keine Wünsche unerfüllt: Diverse Holzarten, verschiedene Kunststoffe sowie Metall bieten vielfältige Möglichkeiten, der Terrasse im wahrsten Sinne des Wortes das Sahnehäubchen aufzusetzen Erhältlich sind die Überdachungen in vielen unterschiedlichen Ausführungen und Preisklassen – je nach Vorstellungen und handwerklichem Geschick werden Sie bei Baumärkten, speziellen Überdachungs-Firmen, aber auch bei Tischlern fündig!

Wer möchte, kann zusätzlich zur Überdachung Falt- oder Schiebeelemente aus Glas einbauen, so wird die Terrasse automatisch zum Wintergarten und bietet in der kühleren Jahreszeit ebenfalls einen schönen Aufenthaltsort „fast im Freien“!

Schluss mit lästigem Surren im Sommer

Wer träumt nicht davon! Mit offenem Fenster in lauen Nächten seelenruhig einschlafen und einen erholsamen Schlaf genießen, ohne von lästigen Insekten gestört zu werden. Nur eine Wunschvorstellung? Wir haben uns erkundigt und die Lösung gefunden.

Robert Zink erreichbar unter 0676 690 05 49

Bei Insektenschutz werden im Handel viele Möglichkeiten und Varianten geboten, um dem Ärger mit den lästigen Viechern ein Ende zu machen. Nicht nur auf robuste Materialien, die besonders langlebig, giftfrei und vollkommen korrosionsfrei sind, kommt es an. Auch ein Verspannen der ultraflachen Alu-Soft-Profile auch nach oftmaligem Öffnen und Schließen muss ausgeschlossen werden können. All dies zeichnet die hervorragende Qualität von Facharbeit aus.

Die Fachkräfte der Firma Zink Insektenschutz aus Heiligenkreuz/W. sind darauf geschult. Egal, welche Art von Fenster, ob flache Drehrahmen, Spannrahmen mit Winkel oder Federstift und Rollo bis hin zu Lichtschachtgittern - der Profi ist bemüht und findet gewiss immer die optimale Lösung.

Auch das persönliche, kostenlose individuelle Maßnehmen ist ein Merkmal dafür, langfristig den richtigen Insektenschutz in den eigenen vier Wänden von einem Fachbetrieb aus Ihrer Umgebung verbauen zu lassen. Die Befestigung der hochwertigen, pulverbeschichteten maßgenauen Komponenten ist ohne Bohren möglich, sie sind deshalb auch, wenn nötig, in Sekunden abnehmbar. Außerdem ist der Rahmen des Insektenschutzes in allen RAL-Farben, Sonderfarben und in jeder Form lieferbar, um Ihre Fassade aufzuhübschen.

Der Insekten- und Pollenschutz ist außerdem witterungsbeständig. Wenn gewünscht, wird auch ein Regenschutz angeboten. Für alle Haustierbesitzer gibt es auch die Möglichkeit, eine extra Hunde- oder Katzentür im Tür-Insektenschutz anzubringen. Die individuelle Beratung durch Firmeninhaber Robert Zink und eine individuelle Ausführung machen eine vollkommende Zufriedenheit möglich.

Zu finden auf: www.insektenfrei.at

Langlebigkeit und Präzision.

Verschiedene Farben und Gitter.

Maßgefertigter Insektenschutz für jede Terrassentüre

Robuste Aluprofile

Was ist eigentlich ein Steinteppich?

Ein Steinteppich ist die alternative Lösung zu Fliesen, Stein, Parkett usw. und einsetzbar für innen und außen.

Die einfache und schnelle Verarbeitung ist dauerhaft und frostsicher. Der Steinteppich ist beständig, rutschhemmend, pflegeleicht, barfußfreundlich und antibakteriell.

Damit eignet er sich ideal als Boden- und Wandbelag für Küche, Bad, Wohnzimmer, Vorzimmer, WC, Treppenhaus, Wintergarten, Balkon, Terrasse, Eingangsbereich, Außenstiege, Garage, Poolbereich, Einfahrt, Büro, Geschäftslokal usw. Andreas Suppinger, Inhaber der Firma BellaRoc, ist seit 12 Jahren Spezialist für Steinteppich und andere Beläge.

Andreas Suppinger.

Weitere Informationen

  • Dieser Inhalt ist: Werbung
Letzte Änderung am Donnerstag, 28 Juni 2018 14:50

Das könnte Sie auch interessieren!