Einbrecher wirksam abschrecken

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Stellen Sie sich auch jedes Mal vor dem Urlaub die Frage, wie Sie Ihr Zuhause am besten vor Einbrechern schützen können?

Kaum etwas schreckt Einbrecher so stark ab wie Licht – ein Einbrecher, der sich an einer beleuchteten Stelle zu schaffen macht, wird bestimmt eher entdeckt. Sollten Sie kein Freund von Dauerbeleuchtungen sein, installieren Sie doch Bewegungsmelder. Zudem können Sie im Inneren Zeitschaltuhren für Lichter anbringen – variieren Sie aber auf jeden Fall bei den Uhrzeiten und passen Sie diese an Ihre gewohnten Tagesabläufe an. Zeitschaltuhren gibt es übrigens auch für Radios – Lärm schreckt Einbrecher ebenfalls ab! Und vergessen Sie nicht, dass Einbrecher auch auf Facebook & Co vertreten sind – überdenken Sie also besser das ein oder andere Urlaubsposting und überprüfen Sie zuvor unbedingt in Ihren Privatsphäre-Einstellungen, wer Ihre Beiträge sehen kann.

Sicher Sammer

Seriöse Tipps zu Ihrer und für Ihre Sicherheit:

"Kein Tag ohne Einbrüche: Und die Tendenz zeigt leider stark nach oben. Wir sehen in unserer Auftragsstatik eindeutig das Auftreten von Einbruchszyklen, was vermuten lässt, dass organisierte Banden in Intervallen die Landeshauptstadt und Umgebung aufsuchen.", so Mag. Michael Sammer. Momentan wird sehr häufig in Kellerabteile eingebrochen.

Oft würden minimale Sicherheitsvorkehrungen einen Einbruch schon verhindern:

Wichtig ist ein Schutzbeschlag, dieser verhindert das Abdrehen des Zylinders, eine klassische Einbruchsmethode, als Nachrüstprodukt empfiehlt Mag. Michael Sammer das Zusatzschloss oder als Top-Produkt im mechanischen Bereich den Balkenriegel oder aber auch einen geprüften Tresor.

Häuser sind bei der Absicherung komplexer, aber auch hier gibt es hervorragende Nachrüstprodukte für Fenster und Terrassentüren. Wichtig ist, dass sämtliche eingesetzte Produkte von innen verschraubt sind und/oder über einen Bohrschutz verfügen.

Die von der Firma Sammer eingesetzten Qualitäts-Zylinderschlösser sind allesamt gegen das sogenannte Schlag-Picking resistent.

Expertentipp:

Sicherheit und Versichern

Mit dem Begriff Sicherheit verbindet der moderne Mensch von heute mehr als nur den Schutz vor Einbrechern im eigenen Heim und die Alarm- oder Brandmeldeanlage in der Firma.

Deshalb spielt neben den klassischen Bausteinen im Versicherungswesen wie Sach-, Unfall- und Schadenversicherung das Thema Internet- und Cyberkriminalität eine immer wichtigere Rolle, wenn es darum geht, sich vor Hackerangriffen oder Viren im privaten wie auch Firmenbereich zu schützen. UNIQA bietet mit neuen Innovationen Schutz beim Online Shopping im Internet, überwacht und unterstützt bei der Löschung/Sperrung von personenbezogenen Daten oder schützt im Firmenbereich vor Unterbrechungsschäden durch Informationsverlust infolge Cyberangriffen.

GeneralAgentur Walter Purgstaller GmbH

Murfeldstr. 6/10, 8112 Gratwein
Tel.: +43 3124 53 944
und Hitzendorf 270, 8151 Hitzendorf
Tel.: +43 3137 21 0 21
www.uniqa.at

Weitere Informationen

  • Dieser Inhalt ist: Werbung
Letzte Änderung am Dienstag, 18 September 2018 13:18

Das könnte Sie auch interessieren!